Pleïone


Pleïone

PLEÏŎNE, es, Gr. Πληιόνη, ης, ( Tab. III.) Oceans Tochter und Gemahlinn des Atlas, mit welcher solcher funfzehn Töchter und einen Sohn, den Hyas, zeugete. Fünfe von den erstern wurden am Himmel die Hyaden, und sieben die Pleiaden. Pherecyd. ap. Hygin. Astron. Poet. l. II. c. 21.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.