Hyrmine


Hyrmine

HYRMINE, es, Gr. Ὑρμίνη, ης, ( Tab. XXV.) nach einigen des Neleus, nach andern des Nykteus, und nach den dritten des Epeus Tochter, war des Phorbas Gemahlinn, mit welchem sie auch den Augeas zeugete. Schol. Apollon. ad lib. I. v. 172.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.