Asterope


Asterope

ASTERŎPE, es, Gr. Ἀστερόπη, ης, ( Tab. III.) des Cebrenes Tochter und Gemahlinn des Aesakus, welche dieser nach ihrem Tode dergestalt betraurete, daß er sich endlich ersäufete, und darüber in einen Täucher verwandelt wurde. Apollod. lib. III. c. 11. §. 5.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.