Tiberínvs


Tiberínvs

TIBERÍNVS, i, ist eigentlich die Tiber, die aber doch auch unter diesem Namen göttlich verehret wurde. Minut Felix. in Octav. c. 25. §. 8. Es gab ihn zuerst Romulus für einen besondern Gott an. Augustin. de C. D. l. IV. c. 23. Doch wollen einige unter diesem Namen auch insonderheit den Tiberinus, einen König von Alba, verstehen, der in diesem Flusse umgekommen, welcher vorher Albula hieß, und darauf von ihm den Namen Tiberis erhielt. Varro de LL. l. IV. c. 5. Man stellete ihn, nach Art der Flüsse, als einen alten Mann mit einem dünnen blaulichten Gewande und einem Kranze von Schilfblättern vor. Virgil. Aen. VIII. 31.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.