Thyestes


Thyestes

THYESTES, æ, od. is, Gr. Θυέστης, ου, ( Tab. XXX.) des Pelops und der Hippodamia Sohn, trieb seine Leichtfertigkeit mit der Aeropa, seines Bruders, Atreus, Frau. Hygin. Fab. 86. Dafür setzete ihm dieser denn aus Rache seine eigenen Söhne, Tantalus und Plisthenes; Id. Fab. 88. oder, nach andern, den Orchomenus, Aglaus und Kaleus; Schol. ad Eurip. Orest. 813. oder vielmehr nur seinen einigen Sohn zu essen vor. Hygin. Fab. 258. & Schol. Horat. & Serv. ap. Muncker. ad l. c. Er flüchtete sich mit seiner Tochter Pelopia zu dem Thesprotus, und von da nach Sicyon. Da ihm nun das Orakel, als er es fragete, wie er sich an seinem Bruder rächen könnte, zur Antwort gab, er sollte sich zu seiner eigenen Tochter halten, so überfiel er solche unbekannter Weise und schwängerte sie. Ihr Sohn rächete ihn auch mit der Zeit, und brachte den Atreus um. Hygin. Fab. 87. Sieh Atreus. Er regierete nachher noch lange zu Mycene, ob wohl nicht zu bestimmen, wie lange eigentlich. Petav. Ration. Temp. P. II. l. II. c. 8. Indessen wurde er nach seinem Tode auf den argivischen Gränzen begraben, und ein Widder von Marmor auf sein Grab gesetzet, zur Erinnerung, daß er seinen Bruder um den Widder mit dem goldenen Felle gebracht. Pausan. Corinth. c. 18. p. 115. Die Tragödien, welche Sophokles und Euripides von ihm geschrieben, sind verloren gegangen; Fabric. Biblioth. Gr. l. II. c. 17. & 18. §. 3. hingegen ist des Seneca seine noch vorhanden. Id. Biblioth. Lat. l. II. c. 9. §. 11. n. 2.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thyestes — {{Thyestes}} Sohn des Pelops* und der Hippodameia*, Bruder des Atreus**, dem er die Herrschaft über Mykene streitig machte. Erst verbannt, dann mit dem Fleisch seiner eigenen Kinder bewirtet und wieder vertrieben, war er nur noch von Rachsucht… …   Who's who in der antiken Mythologie

  • THYESTES — fil. Pelopie ex Hippodamia, Tantali nepos, qui cum Atreo, fratri cui pessime cupiebat, aliter nocere non posset, uxorem eius per adulterium polluit, ac χρυσην̑ ἄρνα, aurei velleris agnum ipsi abstulit, Pausan. l. 2. Atreus vero ei filium… …   Hofmann J. Lexicon universale

  • Thyestes — [thī es′tēz] n. [L < Gr Thyestēs] Gr. Myth. a brother of Atreus: see ATREUS …   English World dictionary

  • Thyestes — Thyestes, Sohn des Pelops u. der Hippodamia; er floh mit seinem Bruder Atreus, weil sie auf Anstiften ihrer Mutter ihren Stiefbruder Chrysippos getödtet hatten, u. retteten sich nach Mykenä zu Sthenelos, dem Gemahl ihrer Schwester Nikippe.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Thyéstes — Thyéstes, Bruder des Atreus (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Thyéstes — Thyéstes, Sohn des Pelops, Bruder des Atreus (s.d.), der ihm aus Rache des T. eigene Söhne (von der Aërope) vorsetzte, durch einen Sohn Aigisthos (s.d.) auf den Thron von Mykenä gesetzt …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Thyestes — Thyestes, Bruder des Atreus; s. Atreus und Aegisthus …   Herders Conversations-Lexikon

  • Thyestes — In Greek mythology, Thyestes (Θυέστης) was the son of Pelops, King of Olympia, and Hippodamia and father of Pelopia and Aegisthus. Thyestes and his twin brother, Atreus, were exiled by their father for having murdered their half brother,… …   Wikipedia

  • Thyestes — Maske des Thyestes, von einem Fresko im Haus der Julia Felix in Pompeji Thyestes (altgr. Θυέστης; deutsch auch Thyest), der Sohn des Pelops und der Hippodameia ist in der griechischen Mythologie ein König von Mykene und der Vater von Pelopeia und …   Deutsch Wikipedia

  • Thyestes — /θaɪˈɛstiz/ (say thuy esteez) noun Greek Legend son of Pelops and brother of Atreus. He seduced his brother s wife, in revenge for which Atreus slew Thyestes sons and served them to their father at a banquet. –Thyestean /θaɪˈɛstiən/ (say thuy… …   Australian English dictionary