Thyónevs


Thyónevs

THYÓNEṼS, ëi, ein gemeiner Nebennamen des Bacchus, welchen er von seiner Mutter, Thyone, hat. Lactant. ad Stat. Theb. V. 265. Nach andern hat er ihn von θύειν, welches opfern heißt, und auf des Bacchus Orgia abzielet, oder auch stark herumlaufen, wüthen bedeutet, und auf die Bacchantinnen geht. Gyrald. Synt. VIII. p. 272. & Regius ad Ovid. Metam. IV. v. 13. ex Turnebi Advers. l. XII. c. 8.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thýonevs — THÝONEVS, ëi, (⇒ Tab. XVI.) des Bacchus Sohn, und Vater des Thoas, Königs in Lesbos, dessen Enkelinn Hypsipyle gewesen seyn soll. Er selbst regierete auf der Insel Chios. Acron. in Horat. Od. 17. l. I …   Gründliches mythologisches Lexikon