Temenvs


Temenvs

TEMĔNVS, i, Gr. Τέμενος, ου, des Pelasgus Sohn, welcher die Juno in ihrer Jugend auferzogen, und ihr nachher unter den Namen der Juno puella, adulta und vidua drey besondere Tempel erbauete. Paus. Arcad. c. 24. p. 487.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Temenvs [1] — TEMĔNVS, i, (⇒ Tab. XVII.) einer der Herakliden, Aristomachs Sohn, kam mit seinem Bruder, Kresphontes, und seines verstorbenen Bruders, Aristodems, Söhnen, wieder nach dem Peloponnes zurück, und verjageten aus Lacedämon, Argos und Messenien die… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Temenvs [2] — TEMENVS, Muncker. ad Hygin. Fab. 219. Sieh Temenus …   Gründliches mythologisches Lexikon