Telethvsa


Telethvsa

TELETHVSA, æ, des Lygdus oder Ligdus, in Kreta, Gemahlinn, welche ihre Tochter, weil sie sonst der Vater wollte umgebracht wissen, für einen Sohn ausgab, und endlich von der Isis so viel erbath, daß sie wirklich in einen Jüngling verwandelt wurde. Ovid. Metam. IX. v. 665. & Lactant. Placid. Narrat. l. IX. Fab. 12. Sieh Iphis.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.