Tegyreivs


Tegyreivs

TEGYREIVS, i, Gr. Τεγυρήϊος, ου, ein Beynamen des Apollo, welchen er von der Stadt Tegyra, in Böotien, hat, woselbst er, nach einigen, geboren seyn soll. Steph. Byz. in Τέγυρα. Denn es war bey solcher Stadt ein Berg, Delus, wie nicht weniger ein Ort, der Ptoon hieß, woselbst ein wildes Schwein die Latona erschrecket haben soll; und, da sich auch zween Brunnen da befunden, wovon der eine Olea, und der andere Palma geheissen, so hat man gedichtet, daß solcher Gott bey dieser Stadt, nicht aber in der Insel Delus, geboren worden sey. Sonst hatte er an solchem Orte seinen Tempel und sein Orakel, welches aber in dem persischen Kriege aufgehöret. Plutarch. in Pelopida c. 8. p. 286. T. I. Opp.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.