Patëides


Patëides

PATËĬDES, um, ein Beynamen der Musen, welchen sie von einem ihnen geheiligten Brunnen in Macedonien haben. Festus ap. Gyrald. Synt. VII. p. 266.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mvsae — MVSAE, arum, Gr. Μοῦσαι, ῶν, (⇒ Tab. X.) 1 §. Namen. Diesen haben sie, nach einigen, von μῶσις, Untersuchung, Phurnut. de N.D. c. 14. nach andern, von μύω, ich lehre, unterrichte, Diod. Sic. l. IV. c. 7. p. 150. & Euseb. ap. Voss. Etymol. in… …   Gründliches mythologisches Lexikon