Parthenopaevs


Parthenopaevs

PARTHENOPAEVS, i, Gr. Παρθενοπαῖος, ου, ( Tab. XXV.) des Talaus und der Lysimache Sohn, welcher den Promachus, einen der Epigonen, zeugete. Apollod. l. I. c. 9. §. 13. Er befand sich unter den sieben vereinigten Fürsten in dem ersten Zuge wider Theben; wurde aber auch in demselben, nach einigen, von dem Asphodikus, nach andern aber, von dem Periklymenus, erleget. Pausan. Bœot. c. 18. p. 569.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.