Marmarínvs


Marmarínvs

MARMARÍNVS, i, ein Beynamen des Apollo, welchen er von dem Orte Marmarium, unsern von Karysto, führete, als woselbst er einen herrlichen Tempel hatte. Strabo l. X. p. 446. Cf. Gyrald. Synt. VII. p. 249.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.