Lenaevs


Lenaevs

LENAEVS, i, Gr. Ληναῖος, ου, ein Beynamen des Bacchus, welchen er von ληνὸς, die Kelter, hat. Diod. Sie l. IV. c. 5. p. 149. Zwar wollen ihn einige auch von lenio, mildern, herleiten, weil er das Gemüth mildere. Donat. ad Virg. georg. II. v. 4. Andere widerlegen solches aber billig, weil der griechische Namen keine lateinische Ableitung haben kann. Serv. ad eumd. l. c.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.