Gynaecothoeas


Gynaecothoeas

GYNAECOTHOEAS, æ, Gr. Γυναικοθοίας, ου, ein Beynamen des Mars, unter welchem ihm die Weiber zu Tegäa eine Statüe mitten auf dem Markte aufrichteten, als sie unter der Anführung der Marpessa, einer Witwe, ihren Männern einen herrlichen Sieg wider die Lacedämonier, hatten befechten helfen. Pausan. Arcad. c. 48. p. 532.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.