Aello


Aello

AELLO, ûs, Gr. Αἐλλω, οῦς, ( Tab. IV.) des Thaumas und der Elektra Tochter, eine von den Harpyien, Apollod. lib. I. c. 2. §. 6. die den Namen von ἄελλα, der Sturmwind, und folglich von ihrer Geschwindigkeit hat. Voss. Theol. Gent. lib. III. c. 99.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.