Cyréne


Cyréne

CYRÉNE, es, Gr. Κυρήνη, ης, ( Tab. III.) des Peneus, Hygin. Fab. 161. & Serv. ad Virgil. Georg. IV. v. 317. oder auch des Hypseus, des Peneus Sohns, Tochter, war ein schönes Frauenzimmer, welches sich am Berge Pelion aufhielt, von da sie aber Apollo nach Libyen entführete, und mit ihr daselbst den Aristäus zeugete. Von ihr hatte auch die Stadt Cyrene den Namen bekommen. Diod. Sic. lib. IV. c. 83. p. 195. Apollo machte sie, für die ihm erwiesene Gefälligkeit, zu einer Nymphe. Apollon. lib. II. v. 510. Ihre Mutter soll des Epaphus Tochter, Libya, gewesen seyn. Schmid. Prolegom. ad Pind. Pyth. Ἐιδος Δ. Einige machen, ohne den Aristäus, auch noch den Nomius, Authokus und Argäus zu ihren und des Apollo Söhnen, und dabey den Hypseus, ihren Vater, zu einem Könige in Thessalien, dessen Leute, als sie die verlohrne Cyrene suchen sollen, sich die Annehmlichkeit ihres Aufenthalts so wohl gefallen ließen, daß sie auch da blieben, und die Stadt Cyrene daselbst erbaueten. Iustin. lib. XII. c. 7. §. 7. Wie noch andere ihren Vater insonderheit nun zu einem Könige der Lapithen machen; also soll sich Apollo in dieselbe verliebet haben, als er gesehen, wie sie bloß mit den Händen einen Löwen auf dem Berge Pelion angegriffen, und auch denselben glücklich erleget habe. Spanhem. ad Callimach. Hymn. in Apollon. v. 91. 92. Dergleichen that sie hernach auch in Libyen, Callimach. ipse l. c. Daher bekam sie nicht nur den Beynamen Λεοντοφόνος, Apollon. Rhod. op. Spanhem. l. c. sondern erhielt auch von dem Eurypylus das Königreich, weil solches auf die Erlegung dieses Löwens gesetzet war. Schol. Apollon. ad lib. II. v. 502.


http://www.zeno.org/Hederich-1770.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cyrene — Cyrène Pour les articles homonymes, voir Cyrène (homonymie). Site archéologique de Cyrène 1 Patrimoine mondial …   Wikipédia en Français

  • CYRÈNE — Colonie grecque de Libye, sur le rebord septentrional du plateau de Barkè, à 600 mètres d’altitude. Cette région, où il tombe chaque année environ 650 millimètres de pluie, forme comme une île en bordure du désert, à 900 kilomètres à l’ouest de… …   Encyclopédie Universelle

  • CYRENE — CYRENE, ancient capital of Cyrenaica, on the northern coast of Africa. In 321 B.C.E. Cyrene came under Ptolemaic rule, remaining part of the Egyptian empire until 96 B.C.E. when it fell to the Romans. Josephus (Apion, 2:44) relates that Jews were …   Encyclopedia of Judaism

  • Cyrene — may refer to: Cyrene (mythology), a Greek mythological figure Cyrene, Libya, an ancient Greek colony in North Africa USS Cyrene (AGP 13), a motor torpedo boat tender 133 Cyrene, an asteroid Cyrene (Xena), a fictional character in the Xena TV… …   Wikipedia

  • Cyrene — • A titular see of Northern Africa Catholic Encyclopedia. Kevin Knight. 2006. Cyrene     Cyrene     † …   Catholic encyclopedia

  • Cyrene — ancient Greek colony in Libya; the name is of unknown origin. Cyrenaic referred to the philosophy ( practical hedonism ) of Aristippus of Cyrene (c.435 c.356 B.C.E.) …   Etymology dictionary

  • Cyrēne — Cyrēne, Cyrenaĭka u. Cyrenaiker, s. Kyrene …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Cyrēne — Cyrēne, Stadt, s. Kyrene …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Cyrene — nach Plinius 11 röm. Meilen, nach Strabo 80 Stadien vom Mittelmeere entfernt, durch Dorer gegründet (seine Ruinen u. Felsengräber findet man bei Grenne im heutigen Barka in der Berberei), wurde nach Karthago die zweite Stadt Nordafrikas, bildete… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Cyréne [1] — CYRÉNE, es, eine Nymphe, mit welcher Apollo den Idmon zeugete, Hygin. Fab. 14. p. 38. wogegen andere dieses Mutter auch Asterien nennen. Pherecydes ap. Schol. ad Apollon. lib. I. v. 139 …   Gründliches mythologisches Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.